Apfel – und Holunderbeeren Gelee

Heute stelle ich Euch zwei verschiedene Gelees vor, einmal Holunder mit Ingwer und dann noch Äpfel mit Cidre!

Ich hab Euch doch schon erzählt, dass meine Familie begeisterte Holunder – Beeren – Sammler sind und somit habe ich uns noch einmal Saft und Gelee gemacht.

Den Saft trinken wir den ganzen Winter über, vor allem bei Erkältungen und das Gelee wird bei uns auch nicht alt.

Als erstes habe ich 500 ml. Holundersaft mit 300 ml. Apfelsaft ( beides aus dem Entsafter und abgekühlt) mit 550 gr. Gelierzucker 2:1 im Topf vermischt. 1 Stück geschälten Ingwer(walnuss groß) in Scheiben geschnitten dazu und alles aufgekocht. Nach Vorschrift unter Rühren 4 Minuten kochen lassen und den Saft 1 Zitrone zuletzt dazugegeben. Nach dem Abschäumen in vorbereitete Gläser gefüllt, mit dem Deckel zugeschraubt und für etwa 10 Minuten auf den Kopf gestellt.

Für das Apfelgelee habe ich 500 ml. Apfelsaft mit 250 ml. Cidre und 550 gr. Gelierzucker 2.1 vermischt und auch nach Vorschrift (steht auf der Zuckertüte) gekocht. Auch hier habe ich den Saft 1 Zitrone dazu gegeben.

Ich mag nicht gern, wenn das Gelee vom Brot läuft und darum geben ich immer etwas mehr Gelierzucker zu dem Saft, als auf der Packung angegeben.

Probiert mal aus, was Euch am Besten schmeckt und viel Erfolg dabei wünscht Euch Eure Aunt Meggie

Übrigens, den Ingwer habe ich nach dem Kochen wieder aus dem Gelee gesiebt!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert