Kartoffelauflauf mit Hack

Da heute bei uns im Ort der Frühlingsmarkt ist, habe ich uns gestern schon mal einen Auflauf vorbereitet.

Der kann dann ganz einfach in den Backofen geschoben werden und ohne Stress haben wir ein gutes Mittagessen!

10 dicke Kartoffeln habe ich gekocht und gepellt. In einer heißen Pfanne in wenig Öl 500 gr. Hackfleisch (gewürzt mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver) angebraten,  heraus genommen und auf einen Teller gegeben.

In dem verbliebenem Fett 1 Gemüsezwiebel, 1/2 Porreestange, 1 rote Paprika (geputzt und kleinegeschnitten) angeschmort. 1/2 Dose Mais, 1 Glas abgetropfte Champignons und das Hackfleisch dazu gegeben und alles mit 1 Flasche von meinem Tomatenmus verrührt.

Je 1/2 Teelöffel getrocknetem Oregano und Basilikum und etwas Wasser untergerührt und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit 2 Esslöffel Ketchup, etwas Salz,  Pfeffer und 100 ml. Sahne abgeschmeckt.

Die Kartoffeln habe ich in Scheiben geschnitten und mit der Hack – Gemüsesoße abwechseln in eine gefettete Auflaufform gefüllt. Mit etwas Paniermehl und frisch geraspeltem Emmenthaler bestreut

habe ich den Auflauf für 1 Stunde bei 200 ° in den Backofen geschoben.

Bevor der Auflauf verputzt wurde, habe ich noch schnell ein Foto gemacht.

Es hat uns allen sehr gut geschmeckt, Zeit hatten wir genug dabei, denn der Frühlingsmarkt fiel mehr oder weniger ins Wasser.

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen restlichen Sonntag, Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert