Kirschkuchen

Ich habe uns fürs Wochenende einen Kirschkuchen gebacken, zur Abwechslung mal keinen Apfelkuchen.

Ich habe in meiner Küchenmaschine 6 Eier mit 3 Esslöffel Wasser schaumig geschlagen und nach und nach 150 gr. Zucker dazu gegeben.

Vorsichtig mit dem Schneebesen 175 gr. gemahlene Haselnüsse, vermischt mit 1/2 Teelöffel Zimt untergehoben und in eine gefettete Springform gefüllt.

Bei 170 ° Heißluft in gut 30 Minuten abgebacken. Auf den noch heißen Boden habe ich 1/2 geriebene Tafel Schokolade verteilt. Den erkalteten Boden aus der Form genommen und auf eine Glasplatte gestellt. Den Springformrand dann aber wieder um den Boden gestellt.

2 Gläser Kirschen habe ich auf einem  Sieb gut abtropfen lassen und auf den Boden verteilt. Von dem Saft 1/2 l. abgemessen, zusammen mit 2 Päckchen rotem Tortenguß aufgekocht und über die Kirschen verteilt. Nach dem Abkühlen den Rand entfernt und noch etwas Raspelschokolade darüber gestreut, fertig.

So ein Kirschkuchen schmeckt lecker, aber mit Schlagsahne ist er unschlagbar!! Eure Aunt Meggie.

P.S. Auf dem Foto reflektiert der Guß etwas, dass am Rand ist aber Raspelschokolade!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert