Kleine Susanne

Heute will ich Euch von einer meiner Lieblingsblumen erzählen. Aber die kennt Ihr ja schon vom letzten Jahr!

Die „schwarzäugige Susanne“ und kleine, weil ich die Samen Ende Februar ausgesät habe. 

Die zarten Pflänzchen können jetzt im Gewächshaus weiter wachsen.

Ebenfalls unter Folie hatte ich noch verschiedene Kräuter ausgesät und die

können jetzt auch bald in größere Töpfe umgesetzt werden.

Wenn es Euch genauso viel Spaß macht, zu sehen, wie Blumen und Kräuter heranwachsen, versucht es doch auch einmal! Noch ist Zeit, dann blühen sie eben etwas später. Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert