Leberkäse

Oh ja, der Reis von gestern! Den haben wir mit gebratenem Leberkäse gegessen.

In Bayern schmeckt der frischgebackene Leberkäse natürlich ganz anders. Aber hier oben im Norden kommen wir mit den im Handel angebotenen Leberkässcheiben auch gut zurecht. Vor allem, wenn es mal schnell gehen muß.

Ich hab die Scheiben in wenig Fett in der Pfanne von beiden Seiten braun werden lassen. Mit dem gewärmten Reis, etwas Remolade mit Joghurt verrührt, als Soße und wir waren versorgt.

Als Nachtisch noch einen Milchshake: Aus 4 Äpfeln, 1 Banane (geschält und kleingeschnitten), dem Saft 1 Orange und 1 Zitrone, 1 Esslöffel Honig, 1/4 l. Milch und 1/4 l. Mineralwasser. Alles zusammen in den Mixaufsatz, mit wenig Zucker abgeschmeckt und unsere Vitaminbombe war fertig.

In große Gläser, mit einem Trinkhalm serviert, einfach köstlich.

Ihr könnt natürlich alle Arten von Obst verwenden, auch Säfte oder gefrorene Früchte. Zitronen und Orangen sollten aber auf jeden Fall dabei sein. Wir wollen der Grippe doch ein Schnippchen schlagen, meint  Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert