Matjes-Topf

Matjes sind so was von lecker!!

Aber es waren wohl doch einige zuviel. Von denen, die gestern übrig geblieben sind, habe ich uns heute einen leckeren Matjes-Topf gemacht.

200 gr. Magerjoghurt, 200 gr. Schmand und 150 gr. Sahne habe ich mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker kräftig verrührt. 1/2 geriebenen Apfel, 2 Esslöffel Olivenöl, Saft von 1 Zitrone und 1 Handvoll kleingeschnittenen Dill habe ich dazu gegeben.

Dann 5 kleine Gürkchen, 1 Apfel, 3 Schalotten und 3 Lauchzwiebeln in kleine Scheiben und abwechselnd mit den in Stücke geschnittenen Matjes und ein paar Dillzweige in eine Glasschüssel geschichtet.

Dann die Soße darüber verteilt

und abgedeckt für einige Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Heute Abend und in den nächsten Tagen haben wir etwas „Köstliches“ auf Schwarzbrot oder auch zu Bratkartoffeln.

Ich wünsch Euch allen ein sonniges Wochenende, Eure Aunt Meggie.

P.S. Ein Jubiläum! Ich hab gerade gesehen, dass das mein 500. Bericht war (Schulterklopf)



1 thought on “Matjes-Topf”

  • 500 Berichte, Du bist echt unschlagbar.
    Wo nimmst Du nur all die Ideen her.
    Mach weiter so. Es macht Spaß in Deinen
    Blog zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert