Ofengemüse mit Hähnchen

Jolanda und ich waren heute einkaufen.

Unter anderem haben wir ganz kleine Kartoffeln, Süßkartoffeln und Champignons mitgebracht.

Die Kartoffeln (1 kg.) habe ich kräftig unter Wasser gebürstet und quer durchgeschnitten. 2 Süßkartoffeln (300 g) geschält und auch in Würfel geschnitten.

Ofengemüse 002

Mit 5 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Kaffeelöffel voll vom Herbariagewürz „Waldeslust – Für Pilz und Wildgerichte“ vermischt und aufs Backblech verteilt.

400 gr. Hähnchen – Brustfilet in Scheibchen geschnitten und mit etwas Öl und 1 Teelöffel voll vom „Resi – Brathendl“ Gewürz (ebenfalls von Herbaria) und frisch geschnittenem Rosmarin vermengt und über das Gemüse verteilt

Ofengemüse 005

Im Backofen bei 200° 30 Minuten garen lassen.

Dann noch 250 gr. geputzte, kleingeschnittene Champignons darauf verteilt, etwas von meinem Kräutersalz darüber und für weitere 15 Minuten fertig brutzeln lassen.

Ofengemüse 009

Hui, war das lecker und so schnell gemacht!

Das nächste Mal werde ich die Süßkartoffeln auch etwas später dazu geben, dann sind sie noch etwas fester.

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende, Eure Aunt Meggie

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert