Weitere Rezepte

Kürbisbrot

Ich habe euch doch von meiner Gefrierschrank – Aufräum- Aktion erzählt. Eine Schale mit gefrorenem Kürbismus war auch dabei und promt hatte ich die Idee, davon ein Brot zu backen. Ich hab das Mus (630 gr.) aufgetaut und kurz in der Mikrowelle angewärmt. 100 gr. 

Reste- Auflauf und Früchte-Smoothie

Heute habe ich mal wieder was für Euch: Ein Reste – Auflauf und einen Smoothie! Ich schau fast jeden Tag nach Gefrorenem ( Im Gefrierschrank und in der Gefriertruhe) und versuche, möglichst alles zu verbrauchen. Ob Fleisch, Gemüse und vor allem Obst. Die neuen Blaubeeren 

Streuselkuchen mit Apfelmus

Ich habe uns heute einen Kuchen gebacken, aus Streusel, Apfelmus  und mit gerösteten Walnusskernen.

Gestern habe ich uns Apfelmus gekocht. Ich hatte noch gefrorene Apfelstücke im Gefrierschrank und die habe ich in wenig Zuckerwasser mit 1/2 Teelöffel Zimt weichgekocht.

Dazu 80 gr. gehackte Walnüsse in der Pfanne in 2 Esslöffel braunem Zucker und etwas Butter geröstet.

Aus 200 gr. Butter, 200 gr. Zucker, etwas Vanillezucker, 1 Ei, 1 Teelöffel Zimt, 500 gr. Mehl und 1 Päckchen Backpulver einen  krümmeligen Teig gerührt.

Ein Backblech mit hohem Rand mit Backpapier ausgelegt und die Hälfte vom Teig darauf verteilt. Mit den Händen flachgedrückt

und mit dem Apfelmus (1000gr.) belegt.

Die restlichen Streusel mit den abgekühlten Walnussstückchen vermischt und über das Apfelmus verteilt.

Bei 180 ° für 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen und fertig war der lecker duftende Apfelmus – Streuselkuchen.

Zum Tee heute Nachmittag haben wir gleich ein Stück probiert. Natürlich mit einem Sahnetupfen!!

Morgen am Sonntag, gibts dann wieder ein oder zwei Stücke, ich freu mich jetzt schon drauf.

Euch allen einen sonnigen Sonntag und bis bald, eure Aunt Meggie

Gesundheit

Gesundheit

… oder wie wichtig doch die Gesundheit ist!! Ich habe festgestellt, das ich am Silvestertag 2018 das letzte mal im Blog geschrieben habe und damit möchte ich mich bei euch allen, liebe Freunde und Leser entschuldigen. Mir fehlte einfach die Motivation. Die heutige Überschrift trägt 

Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019

Weihnachten ist schon wieder vorbei! Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderschönes und gesundes Weihnachtsfest. Wie wir auch!! Mit lieben Menschen, gutem Essen und Freude am Schenken und Beschenktwerden!! Jetzt dauert es nicht mehr lange und wir rutschen ins neue Jahr 2019. Das alte Jahr 

Weihnachts – Geschenke

Wer von euch braucht noch ein letztes Weihnachtsgeschenk?

Schaut mal hier, ein ganzer Tisch voll schöner Sachen!

Ein paar weihnachtliche Tischdecken in verschiedenen Größen

und auch noch einige neutrale,

die letzten Körnerkissen, ob für den Nacken oder die länglichen, selbst für die Kleinsten habe ich noch ein paar.

Im kleinen Korb warten die 3 Teddys noch auf eine Teddymama oder Papa:

Bis zum Fest ist nicht mehr weit, ich freu mich auf euch!

Eure Aunt Meggie

 

Freude an allen Adventstagen

oder wenn sich die Flügel der Weihnachts – Pyramide wieder drehen!! Dazu muß ich euch etwas erzählen. Habt ihr auch eine Pyramide zwischen eurer Weihnachtsdeko stehen Diese tolle Pyramide haben wir im letzten Winter bekommen und wir hatten die ganze Adventszeit Freude an dem schönen 

Pasta Mezzelune

„Pasta Mezzelune“ … was für ein Name oder darf ich auch einfach gefüllte Nudeltaschen sagen? So sehen sie aus: Ein frisches Produkt aus der Kühltheke, gefüllt mit Lachs und einer Honigfüllung. Ich hab sie beim Einkauf entdeckt und gleich Appetit bekommen. Gekauft und heute Mittag 

Weihnachtliche Schätze

Ich melde mich noch kurz, um euch allen einen wunderschönen 1. Advent zu wünschen!

Ich weiß, ich war in letzter Zeit etwas nachlässig mit dem Schreiben, aber dafür hab ich meine ganze Energie in mein Nähzimmer gesteckt. Allerdings mit großer Freude und auch Vorfreude, denn ich hatte einige Märkte, die alle super gelaufen sind!!

Jetzt kommen noch 2 Adventsmärkte (da ist immer alles so wunderbar vorweihnachtlich geschmückt) danach bin ich so richtig in Weihnachtsstimmung!

Ich hab noch etliche Decken

und Läufer mit Weihnachtsmotiven

in verschiedenen Größen genäht. Fürs Foto hab ich die Sachen eng zusammen gelegt.

Kommt doch beim Markt vorbei und schaut sie euch an, die sind wirklich wunderschön!!

Vielleicht fehlt euch ja noch ein Geschenk oder ihr beschenkt euch selbst.

Ich freu mich auf Morgen und auf EUCH Eure Aunt Meggie

Übrigens: Ich hab natürlich auch wieder meine beliebten Körnerkissen dabei, ob für die Schulter oder fürs Kreuz, alles da!!

Kürbis – Kartoffel Rösti

Auf unserem Komposthaufen wuchs im Sommer eine Kürbispflanze (wohl von den Kernen vom letzten Jahr). Nachdem sie Früchte angesetzt hatte und die etwas größer wurden, konnte wir erkennen, das es Hokkaido war. Da haben wir uns gefreut, denn die essen wir gerne. Einge davon haben