Peperoni und Rosmarin in Öl

Wir hatten im Gewächshaus zu den Paprikapflanzen auch eine Peperoni gepflanzt und die hat sich so enorm entwickelt, das ich sie Euch gern vorstellen möchte

das war vor gut einer Woche. Inzwischen sind die kleineren Schoten schon rot geworden und ich hab sie und auch etliche grüne in Öl eingelegt.

In die linke, kleinere Flasche habe ich Knoblauchzehen, Rosmarinzweige und eine große, grüne Schote, in die mittlere kleine, rote Schoten und Rosmarin und in die große Flasche nur Rosmarinzweige und Knoblauchzehen gelegt. Alles mit neutralem Öl aufgefüllt und verschlossen.

Die Peperonischoten habe ich vorher aber erst in kochendem Wasser etwa 1/2 Minuten blanchiert und dann in Eiswasser gegeben. So bin auf der sicheren Seite.

Ich hab jetzt zu jeder Zeit ein würziges Öl und mit einer Schleife und einem Sträußchen Rosmarin versehen, auch ein praktisches Geschenk.

Probiert es doch mal aus, Ihr könnt natürlich auch andere Kräuter verwenden, ganz so, wie es Euch schmeckt! Eure Aunt Meggie.



2 thoughts on “Peperoni und Rosmarin in Öl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert