Zwetschgen – Chutney

Gestern war ein Zwetschgentag!

Meine Tochter hat sich Chutney gewünscht und da ich Zwetschgen bekommen habe, wollte ich Ihr den kleinen Wunsch gern erfüllen. Bei Chefkoch.de habe ich ein Rezept gefunden.

Ich habe die Zwetschgen abgespült und mit einem Tuch trocken gerubbelt, entsteint und in Viertel geschnitten (500 gr,) die Gemüsezwiebel (400gr.) und Ingwer (etwa 50 gr.) kleingeschnitten.

In einem Topf dann 2 Esslöffel Öl erhitzt und darin die Zwiebel und den Ingwer geschmort. Die Zwetschgenstücke dazu und alles unter Rühren aufgekocht.

250 gr. braunen Zucker darüber und mit Salz und Cayennepfeffer gewürzt. Nachdem der Zucker geschmolzen war, habe ich 250 ml. guten Balsamicoessig dazu gegeben.

Ohne Deckel, mit wenig Hitze, etwa 1 1/2 Stunden einkochen lassen. Ab und zu umgerührt.

Das fertige Chutney dann in vorbereitete, mit heißem Wasser ausgespülte Gläser gefüllt und mit dem Deckel verschlossen. Die Gläser für 5 MInuten auf den  Kopf gestellt und dann wieder umgedreht. Einige Stunden ruhen lassen und nun bin ich mal gespannt, ob ich den Geschmack unserer Tochter getroffen habe.

Von den übrigen Zwetschgen habe ich einen Teil in Branntwein eingelegt, heute dann noch Kompott eingekocht und Zwetschgen – Marmelade gemacht. Aber das verrate ich Euch in den nächsten Tagen.

Schönes Wochenende! Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert