Sauerkraut im Römertopf

Beim Einkauf fiel mir ein Paket Sauerkraut in die Hände und gleich hatte ich eine Idee: Sauerkraut mit Kasseler (hatte ich noch zu Hause) im Römertopf. Ihr kennt das sicher auch, wenn man etwas neu hat, wird es auch öfter in Gebrauch genommen!

Das Sauerkraut (500gr.) hab ich kurz abgespült und auf einem Sieb abtropfen lassen. In den gut gewässerten Römertopf  habe ich 1 Gemüsezwiebel und 2 Äpfel (beides kleingeschnippelt)  8 Wacholderbeeren und 2 Lorbeerblätter, zusammen mit dem Sauerkraut vermischt, hinein gegeben.

In die Mitte  das Kasselerstück. Den Knochen hab ich vorher vom Fleisch gelöst (dann gart es schneller) und alles mit 1/4 l. Fleischbrühe begossen.

Für 1 1/2 Stunden habe ich den Römertopf  bei 220°  in den Backofen geschoben. Danach das Sauerkraut mit wenig Zucker und einem Schuß Apfelsaft abgeschmeckt und das Fleisch in Scheiben darauf angerichtet.

Eine gute Portion Kartoffelbrei paßte hervorragend dazu

und wie Ihr seht, auch ein Shake. 1 Banane, 1 Apfel, 1 handvoll Blaubeeren, Saft von 1 Zitrone und 1 Orange, 2 Kaffeelöffel Honig, 1/4 l. Milch und 1/4 l. Mineralwasser in meinem Mixer püriert, haben uns nach dem leckeren Essen wunderbar geschmeckt.

Ich wünsch Euch allen ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende. Eure Aunt Meggie



2 thoughts on “Sauerkraut im Römertopf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert