Spaghetti mit Hackfleischsoße

Da ich bei diesem Schmuddelwetter lieber an der Nähmaschine sitze und wir im Moment eh nur zu Zweit sind, gab es in den letzten Tagen immer mal etwas Schnelles.

Auch heute: Spaghetti mit Hackfleischsoße!

In der Pfanne habe ich 2 Esslöffel Olivenöl erhitzt und darin 500 gr. gemischtes Hackfleisch, 2 Zwiebeln und 6 Knoblauchzehen (kleingeschitten) unter Rühren anbraten lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano und Basilikum gewürzt.

Mit dem Inhalt einer Flasche Tomatenmus (statt Tomatenwürfel habe ich in diesem Jahr das selbstgemachte Mus in kleine Gläser und Flaschen eingekocht) aufgefüllt und alles kurz durchschmoren lassen. Mit etwas Ketchup abgeschmeckt.

250 gr. Spaghetti in 10 Minuten in 2 1/2 l. kochendem, gesalzenem Wasser garen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Mit 1 Schuß Olivenöl vermischt und zusammen mit der Hackfleischsoße hatten wir ein schnelles und geschmackvolles Mittagessen.

Ihr seht, es muß nicht immer ein ganzes Menü sein, um satt zu werden. Eure Aunt Meggie.

Übrigens: Demnächst zeige ich Euch meine Weihnachtsdecken, an denen ich gerade nähe.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert