Wurzel-Eintopf

Da von meiner Gemüsepfanne noch frische Wurzeln (oder auch Möhren genannt) übrig waren, habe ich uns heute zu Mittag einen Eintopf gekocht.

Ich habe 750gr. Wurzeln, 250gr. Äpfel und 500gr. Kartoffeln geschält und in grobe Würfel geschnitten.

Mit 1/2 l. Wasser,1Teelöffel gekörnte Rindfleischbrühe und etwas Salz (ich nehme sehr gern grobes Salz)habe ich zuerst die Kartoffeln und die Wurzeln etwa 15 Min. aufgekocht. Dann die Äpfel und 500gr. Hackfleisch mit Zwiebel dazu und alles eine 1/2 Stunde langsam köcheln lassen.

Eigentlich gehören kleine Hackfleischbällchen in das Gemüse, aber da ich noch in den Garten wollte, habe ich die schnellere Variante genommen und das Hackfleisch gewürzt und mir einer Zwiebel in wenig Öl angebraten.

Zum Schluß noch 2 Eßl. Schmand untergerührt und wir konnten essen.

 

Zum Nachtisch gabs den geliebten Milchshake, aber diesmal mit Pflaumenmus (gekocht wie Rhabarber), wieder mit 1 Apfel,1 Banane,Zitronen-und Apfelsinensaft, Honig, Milch und Wasser.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert