Bohnentopf (Auch für Vegetarier)

Gestern habe ich uns einen leckeren Bohnentopf gekocht! Ich hab von einem Stück Querrippe mit einem scharfen Messer das Fett und die Rippchen weggeschnitten und das Fleisch in grobe Würfel geschnitten.

40 gr. Margarine in einem Topf erhitzt und die Fleisch darin von allen Seiten angebraten. 1/2 Gemüsezwiebel kleingeschnitten und zuletzt mit angebrutzelt.

500 gr. frische Bohnen und 2 grüne Paprikaschoten vorbereitet, in Stücke geschnitten und auf das Fleisch gegeben. Mit Salz und Pfeffer bestreut und mit 1/4 l. heißem Wasser aufgefüllt. Das Ganze aufgekocht und etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Zuletzt 1 kleine Dose Mais und 1/2 Esslöffel Kräuterlinge darunter gerührt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit frischer Petersilie bestreut.

Mit gekochten Kartoffeln hat es uns gestern sehr gut geschmeckt und heute Mittag aufgewärmt mit Bratkartoffeln fast noch besser.

Übrigens! Für alle Vegetarier:

Ihr könnt ohne weiteres das Fleisch weglassen und dafür Gemüsebrühe statt Wasser verwenden. Dann nehmt ruhig mehr Petersilie, bei mir ist sie beim Umfüllen in die Schüssel fast verloren gegangen! Guten Appetit, Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert