Thunfisch Auflauf

Heute gab es mal wieder einen Auflauf bei uns zu Mittag!

Auf dieses Gericht hat mich eine liebe Mitsängerin aufmerksam gemacht. Das Rezept steht im „Goldenen Löffel“ ein Kochbuch von Reese, dass sie ebenso wie ich auch schon lange besitzt.

Ich hab 125 gr. Penne (statt Makkaroni) in reichlich Salzwasser in 15 Minuten fast gar gekocht. 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft abtropfen lassen und mit 2 Gabeln auseinander gezupft.

In einem Topf 2 Esslöffel Öl erhitzt und darin 2 mittelgroße Zwiebeln und 1/2 Sellerieknolle, beides geputzt und in kleine Würfel geschnitten, angeschmort. 12 von meinen eingefrorenen Tomatenkugeln* dazu und unter Rühren auftauen lassen. Mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit 1/8 . Wasser aufgefüllt. Alles noch etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Eine gefettete Auflaufform erst mit der Hälfte der Nudeln, Thunfisch und der Soße gefüllt. Dann den Rest in der gleichen Reihenfolge darauf und dick mit geriebenem Käse bestreut.

Im Backofen bei 185° Heißluft etwa 45 Minuten überbacken lassen.

Es war lecker und der Selleriegeschmack hat uns begeistert. Mein Mann war aber der Meinung, beim nächsten mal dürfte mehr Thunfisch hinein. Das werde ich beherzigen! 

Probiert mal aus, was Euch besser schmeckt, Makkaroni statt Penne, oder eben mehr Thunfisch. Eure Aunt Meggie.

 * Ihr könnt natürlich auch 250 gr. Tomaten, kurz überbrühen, abziehen und kleinschneiden oder 1 Dose geschälte Tomaten (dann braucht Ihr kein Wasser mehr nehmen) für der Soße verwenden!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert