Cremesuppe

Heute erzähl ich Euch aber, was ich vorgestern aus den Resten gekocht habe: Eine herzhafte Cremesuppe!

Aus 60 gr. Margarine, 80 gr. Mehl und 1 l. Hühnerbrühe (die ganz schön gehaltvoll war) habe ich eine Mehlschwitze gekocht.

Die kleingeschnittenen Kartoffeln (750 gr.) und Kohlrabi (350 gr.) dazu gegeben und zusammen mit 2 Esslöffel Kräuter – Schmelzkäse aufgekocht. Mit dem Mixstab alles cremig püriert und noch 1/2 l. heiße Milch (1,5%) untergerührt.

250 gr. Schinkenwürfel, Salz, Pfeffer, Dill, Rosmarin und Tymian dazu und unter Rühren einige Minuten köcheln lassen.

Den Topf voll Suppe habe ich unseren Kindern mitgegeben und es muß wohl gut geschmeckt haben, denn sie haben den Topf leer wieder mitgebracht!

Ihr merkt, es wird nicht immer alles aufgegessen, was man kocht, aber mit ein paar Überlegungen und Zutaten kommt am Ende etwas Neues und Schmackhaftes dabei heraus. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert