Grill-Backofen

Seit neuestem bin ich stolze Besitzerin eines kleinen Grill-Backofens. Sieht schick aus und ist eine Bereicherung in meiner Küche!

Ich hab Euch doch erzählt, dass ich das übrige Fonduefleisch von Silvester angebraten und eingefroren hab. 

Von einem Teil Fleisch, gekochtem Reis, Blumenkohlröschen 1/2 Fenchelknolle und einer Soße aus 1 Ei, 200 ml. Sahne, 100 ml. Milch und 2 Esslöffel „Geschnetzeltes Züricher Art“ von Knorr habe ich uns einen Auflauf gemacht.

Die Form passte gerade noch in den Backofen und bei 190° habe ich den Auflauf in 40 Minuten gegart.

 Er hat uns sehr gut geschmeckt und für morgen ist auch noch etwas übrig.

Da der Backofen so klein ist, braucht er längst nicht so lange zum Aufheizen wie mein normaler Backofen. Also spar ich Energie und somit auch Geld!

Vielleicht schaut Ihr Euch auch mal nach so einem Grill-Backofen um, es können wunderbar Brötchen aufgebacken werden und fürs Überbacken, wie z.B. Toast ist er ebenso gut.

Ich erzähl Euch bestimmt in nächster Zeit noch mehr davon. Schönen Sonntag, Eure Aunt Meggie



1 thought on “Grill-Backofen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert