Kartoffelauflauf

Habt Ihr mich auch schon vermisst?

Aber diese und auch die letzte Woche vergingen so schnell, ich bin gar nicht zum Schreiben gekommen! Außerdem habe ich lauter Gerichte gekocht, die Ihr schon alle kennt. Aber heute gab es zu Mittag Kartoffelauflauf, der hat uns so gut geschmeckt, dass Ihr den unbedingt mal nachkochen müßt!

Ihr braucht: 500 gr. gare Kartoffeln, 250 gr. gemischtes Hackfleisch, 1/2 grüne Paprikaschote, 2 Esslöffel Mais aus der Dose, Zwiebel, Porree und Fenchel (zusammen 150 gr.) 2 Eier, 100 ml. Sahne, 100 ml. Milch, 2 Esslöffel Sahneschmelzkäse, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, getrocknete Dillspitzen und Estragon.

Die in grobe Scheiben geschnittene Kartoffeln, dass in wenig Fett angebratene Hack (mit Salz und Pfeffer gewürzt) die kleingeschnittene Paprika und den Mais habe ich in eine Auflaufform gefüllt.

Zwiebel, Fenchel und Porree, (hab ich immer vorbereitet im Gefrierfach) kurz im übrig gebliebenen Hackfett angeschmort und unter die Kartoffelmasse gerührt.

Die Eier habe ich mit Sahne, Milch, Käse und den Gewürzen kräftig verrührt und über den Auflauf verteilt. Bei 170° in 35 Minuten überbacken und fertig:

Da in dem Auflauf schon Schmelzkäse war, habe ich keinen Käse mehr darüber gestreut.

Übrigens, schmecken Pellkartoffeln, möglichst vom Vortag, hervorragend in so einem Auflauf. Ich wünsch Euch ein sonniges Wochenende, Eure Aunt Meggie.



2 thoughts on “Kartoffelauflauf”

  • Hab gerade gehört, dass wir nächste Woche wieder Leons Freund für ein paar Tage auf Besuch haben werden und dass er letzte Woche wohl meine Kochkünste gelobt hat (da war er die ganze Woche da). Das weckt natürlich meinen Ehrgeiz und ich bin auf Rezeptsuche. Der Kartoffelauflauf klingt super und auch so, als könnte man davon fünf Jungs satt bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert