Kohlrabi in Käsesoße

Wir hatten heute Vormittag Besuch und darum gab es zu Mittag bei uns schnelle Kost!

Ich hatte noch 2 Kohlrabi, die habe ich geschält, in Stifte geschnitten und in 1/2 l. etwas gesalzenem Wasser in 15 Minuten gar gekocht. Auf einem Sieb abgegossen und zur Seite gestellt.

1 Esslöffel Margarine in einem Topf schmelzen lassen, mit 2 Esslöffel Mehl verrührt, mit dem Kohlrabiwasser abgelöscht und einmal aufgekocht. Eine kleine Ecke Sahneschmelzkäse darin unter Rühren geschmolzen und die Soße mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abgeschmeckt.

Die Kohlrabistifte mit einem Teil der Soße vermischt, in eine Schüsssel gegeben und mit den kleinen inneren Blättern vom Kohlrabi (auch Herzblatt genannt) kleingeschnitten bestreut.

Den Rest der Soße habe ich extra dazu gestellt.

Mit Salzkartoffeln und gebratenen Nackensteaks (vom Schwein) hatten wir ein schnelles undd schmackhaftes Essen.

Übrigens: Nackensteaks hab ich fast immer im Gefrierschrank. Wenn unser Fleischer Steaks im Angebot hat, kaufe ich immer mehrere. Auf dem Backblech lege ich sie einzeln zwischen Klarsichtfolie und friere sie ein. Am nächsten Tag gebe ich die Steaks in einen großen Gefrierbeutel und hab so zu jeder Zeit Fleisch zum Grillen oder eben, wenn es wie heute schnell gehen muß.

Probiert das mal aus und mit Bratwürsten und Frikadellen klappt das auch prima. Eure Aunt Meggie.



1 thought on “Kohlrabi in Käsesoße”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert