Kuriose Blumenpracht

Heute muß ich Euch mal wieder etwas Besonderes zeigen!

Ihr wisst ja mittlerweile,  dass ich Amaryllisblüten einfach toll finde und die, die ich im letzten Jahr geschenkt bekommen habe, will jetzt auch wieder blühen. Aber erst mal mußte sie wachsen und das hat sie getan!!

Kein Blatt, aber eine Höhe von sage und schreibe: 97 cm. Vom Topfrand bis zur Knospenspitze.

Ich hab sie an einem langen Stab angebunden und jeden Tag ein paar mal gedreht. So ist sie relativ gerade gewachsen und ich freu mich jetzt schon darauf, wenn die Blüten sich entfalten.

Die kleine Verwandte davor hat dagegen so einen kurzen Stiel, man kann ihn durch die jetzt nachwachsenden Blätter fast nicht mehr sehen. Die letzte, weiße  Blüte (es waren 5 ! ) hält tapfer die Stellung. Ein kleiner Ableger wächst am Rande gerade aus der Erde.

Mit etwas Glück erzähl ich Euch im nächsten Jahr, welche von Beiden sich dann zu einer normalen Höhe entscheiden kann.

Habt Ihr auch so etwas Kurioses bei Euch zu Hause? Erzählt mir dann auch davon, Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert