Lachs-Filets im Gemüsebett

Na ja, das mit dem sonnigen Sonntag war für diesmal wohl nichts!

Darum habe ich uns etwas gekocht, was von der Farbe her schon mal fröhlich und nebenbei auch noch leicht und lecker war.

2 Lachsfilets (250 gr), habe ich in noch gefrorenem Zustand abgespült, mit Küchenpapier abgetrocknet, mit Zitronensaft beträufelt und etwas Salz und Pfeffer darüber gestreut.

In meine flache Auflaufform dann 250 gr. kleingeschnittenes Gemüse (Möhren, Porree und Fenchel) gelegt und den Lachs oben drauf.

Aus 250 gr. Schlagsahne und 1 Beutel Lachs-Sahne Gratin dann noch eine Soße gerührt und darüber verteilt. Abschließend noch eine Handvoll geriebener Käse

und alles für 40 Minuten bei 180° im Backofen überbacken.

Mit einem frischen Salat (das erzähl ich Euch morgen) und einer Portion Reis hat es uns wunderbar geschmeckt.

Trotzdem einen schönen Sonntag Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert