Lauch-Sellerie Suppe

Heute gab es bei uns eine Lauch-Sellerie Suppe, die ich uns gestern schon vorgekocht hatte, die schmeckt wunderbar aufgewärmt.

150 gr. Lauch, 150 gr. Sellerie und 1 Zwiebel, alles klein geschnitten, habe ich in 1 l. Wasser mit 1 Teelöffel Salz und 1 Esslöffel gekörnte Geflügelbrühe gar gekocht. Ich hatte noch einen Rest gekochte Kartoffeln (etwa 250 gr.) die hab ich in Stücke geschnitten dazu gegeben.

In einem zweiten Topf dann 40 gr. Butter geschmolzen , mit 40 gr. Mehl verrührt und mit 1/2 l. Milch (1,5%)aufgefüllt und langsam zum Kochen gebracht. In der heißen Flüssigkeit 1 Ecke Schmelzkäse aufgelöst und je 1 Messerspitze Thymian, Estragon und Dill, etwas Pfeffer und Muskat dazu gegeben.

Das gekochte Gemüse dazu und mit dem Passierstab alles zu einer glatten Suppe passiert.

Da die Suppe sehr leicht nachdickt, habe ich noch etwas heißes Wasser nach gefüllt und alles noch einmal abgeschmeckt.

Mit klein geschnittener Fleischwurst, die ich aber erst heute Mittag dazu gegeben hab, hat es uns prima geschmeckt.

Ihr merkt, das ich oft Reste mit verwende, dann schmeckt eine Suppe manchmal anders, als vorher.

Da spart man viel und das merkt der Geldbeutel. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert