Lauchcremesuppe

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass Cremesuppen, gleich welcher Art, bei uns gern gegessen werden. Sie sind schnell gekocht und die Zutaten hat man oft Zuhause.

Wenn ich vom Einkauf frisches Gemüse mitbringe, wie Zwiebeln, Porree, Sellerie, Möhren, Fenchel oder auch Paprika, schneide ich vieles gleich klein und friere es in Dosen ein. Da habe ich immer etwas auf Vorrat, wenn es mal schnell gehen muß.

So habe ich uns gestern die Lauchcremesuppe gekocht, ohne dass ich erst einkaufen mußte.

In einem Topf habe ich in 2 Esslöffel Öl, 100 gr. Zwiebeln, 100 gr. Sellerie und 250 gr. Porree (Lauch) unter Rühren angeschmort. 2 gehäufte Esslöffel Mehl und 1 Esslöffel gekörnte Geflügelbrühe darüber verteilt, umgerührt und mit 1 l. heißem Wasser abgelöscht. Etwa 10 Minuten köcheln lassen und mit dem Mixstab zermust.

Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Estragon gewürzt und in der heißen Suppe 1 Ecke Schmelzkäse schmelzen lassen. 100 gr. Sahne darunter gerührt und noch ein paar Minuten, bei wenig Hitze, weitergaren lassen. Zum Schluß habe ich noch 1 Esslöffel Creme fraiche untergehoben. Die Suppe mit kleingeschnittenem Kochschinken und frischer Petersilie hat uns sehr gut geschmeckt.

Diese Suppe ist durch Sellerie und Porree richtig schmackhaft.

Ihr könnt natürlich alles an Gemüse verwenden, was Euch schmeckt. Durch Schmelzkäse, geräuchertem Schinken oder durch Kräuter, Sahne oder auch Joghurt läßt sich vieles verändern. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert