Lendchen in Champignon – Rahmsoße

Hui, heute wars aber lecker! Wir haben ein Mittagessen gehabt, das war die Macht.

Lendchen in Champignon – Rahmsoße, krosse Röstis und einen Eisbergsalat.

Ich habe die Lendchen mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl eingerieben, mit Rosmarinzweigen belegt und abgedeckt etwa 1 Stunde durchziehen lassen.

In der Pfanne in wenig heißem Butterschmalz von allen Seiten angebraten, auf Alufolie gelegt

an den Seiten und oben die Folie zugedreht und im Backofen bei 130° in knapp 20 Minuten garen lassen.

In dem wenig verbliebenem Fett habe ich 2 rote Scharlotten , 50 gr. Bauchspeck (beides gewürfelt) und 2 handvoll frische Champignons angebrutzelt. Mit etwas Wasser und 120 ml. Sahne aufgegossen, kurz schmurgeln lassen und mit wenig Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Die fertigen Lendchen aus der Folie noch kurz ruhen lassen und in Scheiben geschnitten.

Aus geschälten, grob geraspelten Kartoffeln habe ich uns Röstis gemacht und

einen Salat aus 1/2 Eisbergsalat, 1 klein geschnittenen Orange, 4 Esslöffel Magerjoghurt, dem Saft 1/2 Zitrone und etwas Zucker.

 

Ihr seht, ein tolles Essen in kurzer Zeit und einfach nur „köstlich“

Wichtig ist, dass die Lendchen bei wenig Hitze im Backofen nachgaren, dann bleiben sie innen ganz saftig. Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert