Liebesperlenstrauch

In unserm Garten stehen zwei Sträucher, die den vielversprechenden Namen „Liebesperlenstrauch“ haben. Man kennt sie auch unter „Schönfrucht“. Aber Liebesperlenstrauch finde ich so viel schöner!

Wenn ich sie mir anschaue, erinnert mich das an meine Kindheit, wenn es auf dem Schützenfest eine kleine Puppenflasche mit eben so kleinen Perlen zu kaufen gab. Sie waren damals etwas besonderes!

Im Herbst, mit dem farbigen Laub und im Winter, wenn die Bätter abgefallen sind, ist dieser Strauch mit den blau-violetten Perlen auch etwas ganz besonderes.

Im Sommer blüht der Strauch. Für uns sind die Blüten ziemlich unscheinbar, aber für Nachbars Bienen sind sie eine wahre Wonne.

Nach der Blüte lichten wir die Sträucher nur wenig aus: Totes Holz, querwachsende und zu dicht stehende Äste und wenn die Zweige zu lang werden.

Wenn Ihr auch so etwas „Schönes“ in Euerm Garten wollt, ist jetzt die richtige Zeit. Besonders gut wachsen sie an, wenn Ihr Container – Pflanzen kauft.

Sie mögen es nicht zu trocken, aber sonst sind sie pflegeleicht und Ihr habt jahrelang Freude daran, wie wir! Viel Glück damit, Eure Aunt Meggie.

P.S. Wenn kleine Kinder in der Nähe sind, heißt es wie bei vielen Pflanzen „Vorsicht“. Auch diese Beeren sind giftig!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert