Putengeschnetzeltes

Unser Enkel hat diese Woche einen Feriengast und da wir im Urlaub gern auf die Wünsche der Kinder (was wegen der Entfernung eh schon zu wenig möglich ist) eingehen, gab es gestern Putengeschnetzeltes mit Nudeln und Reis!

1 kg. Putenbrustfilet habe ich kleingeschnitten, portionsweise in wenig Fett angebraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.

1 Glas Champignons (abgetropft 340 gr.) ebenfalls angebraten und alles zusammen mit wenig Wasser etwa 20 Minuten schmoren lassen.

1 Flasche Curry Sauce von  Knorr und 2 Esslöffel Creme Fraiche damit vermischt und noch einmal für 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Currypulver abgeschmeckt, mit Reis und Nudeln serviert, hat es unseren Jungs und uns prima geschmeckt.

Damit die Vitaminzufuhr nicht ganz zu kurz kam, habe ich uns dazu noch Paprika und Zucchini kleingeschnitten.

Heute backe ich uns noch ein paar Pfannkugeln, aber davon erzähl ich Euch morgen, Eure Aunt Meggie.

Übrigens: Ein kleines Jubiläum! Dies Rezept war mein 400. Bericht im Aunt Meggie Blog. Ich danke Euch allen fürs Lesen, fürs Nachkochen und für den aufbauenden Zuspruch!!



1 thought on “Putengeschnetzeltes”

  • Gratulation zum 400. Rezept.
    Ich glaube ich kenne nicht soviele Rezepte und bewundere Dich dafür.
    Mach weiter so!
    Nur Funkien habe ich mehr als Du.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert