Rouladen mit Pilz – Schinkenfüllung

Allen Müttern wünsche ich heute einen sehr schönen Muttertag! 

Heute an diesem besonderen Sonntag gab es bei uns Rouladen, diesmal mit geschnippelten Champignons und geräucherten Schinkenwürfel. Lecker sag ich Euch!

Ich hatte noch 4 Rindsrouladen (Rindfleisch bekommen wir ja 1 – 2 mal im Jahr von einem uns vertrauten Schlachter geliefert) in der Gefriertruhe.

Die Rouladen habe ich aufgetaut und mit Senf bestrichen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt und mit Champignonsscheiben und den Schinkenwürfeln bestreut.

Aufgerollt, mit Holzstäbchen festgesteckt und sie von allen Seiten in heißem Fett im Bratentopf angebraten. Von den Gewürzen noch etwas nachgegeben und mit heißem Wasser den Bratensatz abgelöscht.  Im Backofen bei 180° etwa 1 1/2 Stunden garen lassen. Ab und zu etwas Wasser nachgegeben.

Die fertigen Rouladen dann auf einen Teller warm gestellt und die Soße angedickt. (2 Esslöffel Mehl in kaltem Wasser angerührt)

Sehen die nicht appetitlich aus?

Ich habe uns dazu Kartoffeln gekocht und einen grünen Salat (aus unserm Gewächshaus) gemacht, mit 2 geriebenen Äpfeln, 1/2 Dose Mais, Magerjohurt, Zucker und dem Saft 1 Zitrone.

Es hat uns hervorragend geschmeckt und Ihr merkt, Rouladen kann man mit vielen Zutaten füllen.

Probiert doch mal aus, was Euch am Besten schmeckt: Klassisch mit Zwiebeln und Speck, mit Hackfleisch oder auf diese Art!! Eure Aunt Meggie.



1 thought on “Rouladen mit Pilz – Schinkenfüllung”

  • Mir fällt gerade auf, dass die Soße auf den Rouladen etwas grünlich erscheint. Dieses war in Wirklichkeit nicht so und ich denke, dass das am Licht gelegen hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert