Rum – Rosinenkuchen

Zum Wochenende gibts bei uns Rosinenkuchen!

250 gr. Margarine habe ich mit 200 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 1 Fläschchen Rum – Aroma schaumig geschlagen.

Nach und nach 4 Eier dazu. 500 gr. Mehl, vermischt mit 1 Päckchen Backpulver und 1/8 l. Milch habe ich abwechselnd mit der Masse verrührt.

100 gr. Korinthen habe ich abgespült und auf Küchenpapier getrocknet. Zusammen mit 100 gr. von meinen eingelegten Rumrosinen und 50 gr. geriebenem Marzipan zuletzt unter den Teig gehoben.

Alles in eine gut eingefettete Springform gefüllt, glattgestrichen und bei 180° in etwa 1 Stunde abgebacken.

Zum Tee haben wir schon mal ein Stück probiert. Lecker, sag ich Euch!

Ihr könnt natürlich auch geraspelte Äpfel oder gut abgetropfte Kirschen verwenden, aber uns schmeckt er mit Rosinen am besten. Probiert mal aus, was Euch gut schmeckt.

Schönes Wochenende, Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert