Sauerkrautsalat und Gemüsespieße

Der Sonntag gestern war ja wohl wettertechnisch nicht zu übertreffen und was war das Beste: Wir haben gegrillt!!

Mit Forellen in Folie haben wir angefangen, mit Gemüsespieße aufgehört und dazu einen Sauerkrautsalat. Damit hat uns unsere Schwiegertochter verwöhnt, es war superlecker!

Für den Salat hat sie 500 gr. Sauerkraut mit den Händen ganz fest ausgedrückt (die ganze Flüssigkeit muß raus) und in eine Schüssel gefüllt. 2 kleingeschnittene Zwiebeln mit 80 gr. Schinkenwürfel in wenig Fett angebraten und über das Kraut gegeben.

250 gr. Magerjoghurt mit 1 Becher Schmand, Salz, Pfeffer und 1 Knoblauchzehe (klitzeklein geschnitten) verrührt und mit dem Sauerkraut vermischt. Über Nacht durchziehen lassen und so sieht er aus:

das ist aber nur noch die Hälfte, das andere hatten wir schon verputzt.

Die Spieße aus den verschiedenen Gemüsescheiben hat sie auch gemacht: Super lecker!

Vielleicht könnt Ihr es erkennen, Zwiebeln, Zucchini, Auberginen, Paprika, Tomaten und Champignons, knusprig gegrillt, nur zu empfehlen!

Eine Rohkostplatte a la Aunt Meggie und eingelegte Nackensteaks haben das Grillfest komplett abgerundet.

Die Forellen zeig ich Euch später und  ich wünsch Euch eine erfolgreiche Woche, Eure Aunt Meggie.

Noch ein Tipp: 1/2 Teelöffel Kümmel gibt dem Salat noch eine andere Geschmacksrichtung und er ist dann besonders bekömmlich!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert