Schneller Nudelauflauf

Gestern hab ich uns den schnellen Nudelauflauf (Rezept von unserm Sohn) gekocht.

In 3 l. Wasser mit 1Teelöffel Salz und etwas gekörnter Gemüsebrühe hab ich 500 gr. Penne  (ihr könnt auch Makkaroni nehmen) in 1o Minuten fast gar gekocht und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Anschließend in eine wenig gefettete Auflaufform gegeben und mit 200 gr. gewürfeltem Kochschinken bestreut.

Ich hatte noch die halbe Dose Mais (vom Salat), 1kleine Zwiebel und 2 Eßlöffel Fenchel, beides gewürfelt und im Gefrierschrank (übrig von der Gemüsepfanne). Jetzt konnte ich diese kleine Portionen beim Auflauf prima verwerten.

Probiert das auch mal aus, es bleibt so leicht beim Kochen etwas übrig!

3 Eier habe ich dann mit 1 kleinen Ecke Schmelzkäse (Halbfettstufe), 1 Becher Sahne, 1 Becher Schmand, Salz, Pfeffer und 3 Kaffeelöffel von den eingefrorenen 8-Kräuter von Iglo gut mit dem Handrührgerät verrührt und über all die leckeren Sachen gegeben.

Mit Paniermehl und geriebenem Käse bestreut

 und bei 200 ° etwa 40 Minuten überbacken.

Es hat uns hervorragend geschmeckt und da ich heute arbeiten war, hatten wir noch mal eine leckere Portion. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert