Spitzkohl

Ich hab uns heute Spitzkohl gekocht.

Beim Einkauf lag im Gemüsetresen ein appetitlich aussehender Spitzkohl und gleich wußte ich, was es bei uns zu Mittag gab.

Die äußeren Blätter hab ich weggetan, den Kohl dann durchgeschnitten und den harten Kern heraus genommen. Ihn in Streifen geschnitten und

auf dem Durchschlag unter fließendem Wasser abgespült.

Von 3 groben Bratwürsten hab ich die Haut abgelöst und den Inhalt in wenig Fett (in den Bratwürsten ist schon genug Fett) im Topf angebraten.

Den abgetropften Kohl dazu und alles mit wenig heißem Wasser abgelöscht. Nachdem der Kohl zusammen gefallen war, habe ich etwas Salz, Pfeffer und Kümmel dazu gegeben und etwa 30 Minuten bei wenig Hitze gar köcheln lassen.

Gekochte Salzkartoffeln dazu und wir sind lecker satt geworden.

Im Moment gibt es fast überall Spitzkohl zu kaufen, probiert das Gericht doch einfach mal aus und wenn Ihr lieber Hackfleisch esst, paßt das auch dazu. Uns schmeckt das Bratwurstinnere besonders gut zum Kohl. Eure Aunt Meggie.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert