Überbackene Putenfilet

Heute gab es bei uns überbackene Putenfilet, mit Salat, Reis und Sauce Hollandaise!

Die Filets habe ich mit Salz und Pfeffer gewürzt und nur kurz in wenig Fett in der Pfanne gebraten. Anschließend in eine Auflaufform gegeben und mit folgender Käsecreme bedeckt:

1 Packung Frischkäse mit 1 Ei, 3 Esslöffel Paniermehl, 50 gr. frisch geriebenem Goudakäse, 2 Esslöffel Dill und 7 Kräuter, Salz und Pfeffer mit dem Handmixer verrührt und über die Filets verteilt.

15 Minuten bei 200 ° überbacken lassen und mit Reis (wie so oft bei mir:) 1 1/2 Tassen Reis, 3 Tassen Wasser, 1 Teelöffel Geflügelbrühe, etwas Salz und Curry aufkochen und bei wenig Hitze langsam unter Rühren garziehen lassen.

Den Salatkopf aus unserm Gewächshaus gut gewaschen, trocken geschleudert und mit 2 geriebenen Äpfeln, 1 Handvoll geriebenem Käse, dem Saft 1 Zitrone, 5 Esslöffel Magerjoghurt und 1 Teelöffel Zucker vorsichtig vermischt.

1 Päckchen Sause Hollandaise habe ich mit 1 Schuß Milch erwärmt ( dann ist sie nicht ganz so fett) und alles zusammen hatten wir eine besonders leckere Sonntagsmahlzeit.

Gefrorene Kräuter sind ja einfach zu bequem und schnell, aber in Zukunft werde ich wieder mehr frische  verwenden!

Für heute Nachmittag zum Kaffee habe ich uns eine Rhabarbertorte gebacken, aber das erzähl ich euch morgen. Schönen Sonntag! Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert