Steckrüben – Pfanne

Wir hatten heute Vormittag lieben Besuch, wir haben Tee getrunken und geklönt, für ein leichtes Mittagessen war aber trotzdem noch Zeit genug!

Ich hab 500 gr. gemischtes Hackfleisch in wenig Fett angebraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.

500 gr. fertig geschälte, in Würfel geschnittene Kartoffeln, 1 große Möhre, ebenfalls geschält und kleingeschnitten, habe ich auf das Hackfleisch gelegt und mit 1/4 l. Brühe begossen und aufgekocht.

Ich habe im Supermarkt fix und fertig, in Stifte geschnittene, eingefrorene Steckrüben gefunden und die hab ich seit dem immer in meinem Gefrierschrank. Davon hab ich 500 gr. auf die kochenden Kartoffeln gegeben und mit Salz und Pfeffer bestreut.

Alles in allem eine 1/2 Stunde köcheln lassen.

1/2 Becher Creme Leicht, mit Kräuter und 1 Klacks gute Butter habe ich unter die fertige Pfanne gerührt und mit Petersilie bestreut.

Es hat uns wie so oft gut geschmeckt und für morgen oder übermorgen ist auch noch etwas übrig. Eure Aunt Meggie.



1 thought on “Steckrüben – Pfanne”

  • Hallo Meggie 🙂

    Ja, das mit dem Löschen ist mir auch schon mal passiert 🙂
    Ich versuche es noch einmal:
    Wir haben den Vormittag bei euch sehr genossen – es ist ganz wunderbar, solch warmherzigen und liebevollen Menschen kennenzulernen – euer Haus stahlt eine ganz liebevolle Atmosphäre aus !!!!
    Wir kommen ganz bestimmt wieder und holen uns einen Tee ab !!!
    (Hatte ich noch mehr geschrieben ?) Auf jedenfall war es toll und ich habe mich gefreut, solche netten Perlen kennenlernen zu dürfen 🙂
    Ganz lieben Gruß (auch von Michel)
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert