Walnuss – Bananenbrot

Im Fernsehen beim NDR kommt in gewissen Abständen eine tolle Sendung: „Mein schönes Land TV“ Mittlerweile bin ich ein großer Fan!

Gestern Abend war es mal wieder so weit und mit dabei war auch ein Beitrag aus unserer näheren Umgebung: Heikes Moorhof aus Bentstreek – Friedeburg. Nach dem Beitrag war uns klar, was wir zu Ostern essen werden: Lammkeule mit Spinatfüllung!

Aber jetzt zu meinem Walnuss – Bananenbrot, auch ein Rezept aus einer früheren Sendung:

150 gr. Butter, 150 gr. braunen Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 3 Eier habe ich mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen. Dazu 350 gr. Weizen -Vollkornmehl mit 1 Päckchen Backpulver vermischt und 125 ml. Milch nach und nach unter gerührt.

100 gr. Walnüsse habe ich ganz klein geschnitten und 3 Bananen geschält und mit der Gabel zerquetscht.

Alles vorsichtig unter den Teig gerührt und in eine gefettete Kastenform gefüllt.

Bei 160° Heißluft in 65 Minuten gebacken

Nach dem Auskühlen gestürzt und schon mal eben ein paar Scheiben mit meinen Lieben probiert.

Ich hab welche mit Butter bestrichen und das war sehr lecker, aber ohne ist so ein Stück auch nicht zu verachten.

Übrigens soll laut Rezept Kokosmilch in den Teig, aber da ich die nicht hatte, habe ich normale Milch genommen. Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall Kokosmilch verwenden. Eure Aunt Meggie



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert